Holzpflege für die Gartensaison – Richtige Pflege lässt Pergola oder Möbel wieder neu erstrahlen

Ein Haus mit Garten ist für viele ein lang gehegter Wunsch. Wird er erfüllt, geht die Planung los. Auf der Suche nach den richtigen Dielen, dem passenden Sichtschutz oder hochwertigen Gartenmöbeln führt an dem Werkstoff Holz kein Weg vorbei.

Seine natürliche Ausstrahlung, spürbare Wärme und Einzigartigkeit machen ihn zu etwas ganz Besonderem. Um auf lange Sicht von den geliebten Holzobjekten im Garten zu profitieren, brauchen diese allerdings die richtige Pflege, damit sie nach einem langen Winter wieder neu erstrahlen.

 

Holzpflege für die Gartensaison
Top gepflegtes Holz lässt den gesamten Außenbereich erstrahlen. (Foto: HLC/Gesamtverband Deutscher Holzhandel/Schickler)

 

Im Gegensatz zum Innenbereich sind wertvolle Hölzer draußen vielen Einflüssen ausgesetzt. Nässe, UV-Strahlen und Temperaturschwankungen hinterlassen ihre Spuren auf Bangkirai, Douglasie, Lärche, Teak, Eiche oder Robinie.

Wer perfekt vorbereitet in die Gartensaison starten möchte, sollte daher zunächst Pergola oder Möbel wieder auf Vordermann bringen. Dank Holzschutzprodukten, die sich einfach anwenden lassen, ist das auch für Laien ein Kinderspiel.

 

Holzpflege für die Gartensaison
Einfach nur den farblosen Holz-Reiniger & Entgrauer auftragen, einwirken lassen und abspülen – und schon sehen ehemals graue Dielen wieder wie neu aus. (Foto: HLC/Gesamtverband Deutscher Holzhandel/Schickler)

 

Strapazierte Terrassendielen können zum Beispiel mit einem umweltfreundlichen Holz-Reiniger & Entgrauer aufgefrischt werden. Damit Holzterrassen effektiv vor Vergrauung, Flecken und Schmutz geschützt sind, empfiehlt sich eine Nachpflege mit speziellen Garten-Ölen. Diese wurden extra für die jeweiligen Holzarten entwickelt, sind aber auch für Eukalyptus, Eiche, Robinie oder Zeder geeignet. Auch hier gilt: einfache Anwendung, hoher Nutzen. Denn ist das Öl einmal aufgetragen und 24 Stunden lang getrocknet, können Nässe, Schmutz und UV-Strahlen dem Holz nichts mehr anhaben.

 

Holzpflege für die Gartensaison
Das Pflege-Gel lässt sich mit einem Flachpinsel oder glatten Baumwoll- oder Leinentuch gleichmäßig auf die Möbel auftragen. (Foto: HLC/Gesamtverband Deutscher Holzhandel/Schickler)

 

Das Ergebnis: gleichmäßige, seidige Oberflächen, die wie neu aussehen. Ebenfalls unverzichtbar ist ein speziell für Holzmöbel entwickeltes Pflege-Gel, das tief in das Holz eindringt und dessen natürliche Maserung betont. Es lässt sich ganz einfach mit einem Flachpinsel oder glatten Baumwoll- oder Leinentuch auftragen.

Der Spezialist für Holzschutz hat noch viele weitere Produkte für Reinigung, dauerhaften Schutz und auffrischende Pflege im Sortiment, mit denen Gartenträume aus Holz wahr werden.