Wohngesunde Parkettböden für ein skandinavisches Lebensgefühl

In Sachen Wohndesign haben die Skandinavier die Nase vorn. Ihr Stil ist hell, natürlich und vermittelt sofort ein warmes, heimeliges Gefühl. Das liegt daran, dass die Menschen im hohen Norden während der sehr langen, dunklen Winter viel Zeit in geschlossenen Räumen verbringen.

Für die Extraportion Licht und Helligkeit in den vier Wänden sorgen natürliche Einrichtungsgegenstände. Neben Möbeln und Farben ist aber auch der Bodenbelag aus Holz maßgeblich für den skandinavischen Look entscheidend.

 

Parkettboden
Die Landhausdiele bringt Licht und Wärme in den Raum. (Foto: epr/Berg & Berg)

 

Das schönste Holz für einen nachhaltigen, wohngesunden und authentisch skandinavischen Parkettboden liefert die Schwedeneiche. In Schweden ist über die Hälfte der Landfläche mit Wald bedeckt und die heimische Forstwirtschaft gehört zu den effizientesten der Welt: Für jeden Baum, der gefällt wird, werden drei neue gepflanzt.

Das Geheimnis der Schwedeneiche liegt aber in ihrem klimatisch bedingten langsamen Wachstum, was das Holz besonders hart und ausdrucksstark macht. Außerdem stehen die Bäume weniger eng beisammen, wodurch sich mehr und vor allem gesündere Äste entwickeln können. Spezialisten haben sich auf Fertigparkett aus diesem besonderen Holz fokussiert.

 

Parkettboden
Typisch schwedisch: eine Landhausdiele weißgeölt. (Foto: epr/Berg & Berg)

 

Die ausgesuchte Eichenqualität zeigt sich hier auch in einer großen Farb- und Sortierungsvielfalt: von der Landhausdiele bis zum traditionellen Schiffsboden, vom lebhaften Astbild bis zur ruhigen Ausstrahlung. Die Individualität und Unverwechselbarkeit von echten Parkettdielen im Gegensatz zu Laminat sieht und spürt man an der Atmosphäre, die ein hochwertiger Boden ins Zimmer zaubert.

Entscheidend ist auch der Aufbau des Fertigparketts. Neben einer speziellen Trocknung garantieren die Mittellage aus massivem Kiefernholz sowie der Einsatz von massiver Birke an den Enden der Dielen eine unvergleichliche Formstabilität. Die Dielen sind dadurch ideal für die Fußbodenheizung geeignet.

 

Parkettboden
Besonders gut harmonieren Holzböden mit weiß lackierten Fußleisten.
(Foto: epr/Berg & Berg)

 

Die Veredelung mit sauerstoffhärtendem Öl ist eine weitere Besonderheit. Ein wohnbiologisch zertifiziertes Naturöl wird zweifach aufgetragen und tief ins Holz einpoliert, wo es langsam unter Sauerstoffeinwirkung aushärtet und so die Natürlichkeit des Holzes unterstreicht.