Sommernächte endlich genießen +++ Hochwertige Insektenschutzgitter verwehren Plagegeistern den Zutritt

Wenig Schlaf ist für viele Menschen ein großes Problem. Liegt es manchmal am stressigen Alltag, den man mit ins Bett nimmt, gibt es gerade im Sommer auch andere Gründe, die einen nicht gesund nächtigen lassen: Insekten, die um Ohr und Nase fliegen, können zur Qual werden.

Umso wichtiger ist es, die kleinen Plagegeister 24 Stunden am Tag effektiv auszusperren – natürlich ohne dazu ständig Türen und Fenster geschlossen halten zu müssen.

 

Insektenschutzgitter
Ausgeschlafen in den Sommertag starten: Die Insektenschutzgitter – hier per Schiebetür realisiert – verwehren Mücke, Fliege und Co effektiv den Zutritt. So können sie uns nachts nicht um den Schlaf bringen. (Foto: epr/Neher)

 

Hochwertige Insektenschutzgitter sorgen für ein beruhigendes Gefühl, dem Summen und Brummen am lauen Sommerabend zu lauschen, während man die abkühlende Luft bei offener Terrassentür ins Haus lässt – denn man braucht keine Angst zu haben, dass ihr Mücke, Fliege und Co folgen.

Qualitätshersteller bieten unterschiedliche Möglichkeiten an, die Terrassentür maßgefertigt und ganz nach dem individuellen Geschmack der Bewohner auszustatten. Den richtigen Schwung verleiht dem Außenbereich etwa eine Pendeltür. Beidseitig zu öffnen, schließt sie aufgrund integrierter Drehstabfedern und Blockmagnete anschließend selbsttätig, sicher und dicht.

Hier wurde auch an die tierischen Bewohner gedacht: Flächenbündige Klappen aus Aluminium und kratzfestes Gewebe ermöglichen Vierbeinern einen problemlosen Durchgang.

 

Insektenschutzgitter
Das Gewebe ist robust, reißfest und dennoch äußerst transparent. So kommt viel Licht in den Raum. (Foto: epr/Neher)

 

Eine weitere Option bieten Schiebetüren. Ebenso bequem in der Bedienung, sorgt die montierte Verschlussbremse für sanftes Abbremsen und sicheres Arretieren.

Besonders platzsparend kommen dagegen Plisseetüren, die sich beim Öffnen zusammenfalten, und Elektrorollos daher. Letztere lassen sich ganz einfach per Funkhandsender bedienen, in Haussteuerungen einbinden oder an Bewegungsmelder anschließen.

 

Insektenschutzgitter
Die Insektenschutz-Lösung als Pendeltür bringt Schwung auf die Terrasse. Sie öffnet und schließt zuverlässig, auch wenn die Bewohner die Hände voll haben. (Foto: epr/Neher)

 

Doch egal, für welche Lösung man sich entscheidet, Robustheit und Langlebigkeit sind gewährleistet. Integriert ist meist ein hochwertiges Gewebe, das Ungeziefer effektiv den Weg versperrt.

Aufgrund einer innovativen Herstellung müssen die Bewohner hierbei nicht auf Transparenz und eine sehr gute Luftdurchlässigkeit verzichten und profitieren dennoch von großer Reiß- sowie Stoßfestigkeit. So erlebt man an lauen Sommerabenden die beruhigende Gewissheit, dass die kommende Nacht keine Qual wird.