Moderne Holzmöbel versprühen natürliches Flair

Der Nachhaltigkeitstrend ist ungebrochen und zieht sich durch die verschiedensten Bereiche. Von der Mode bis zu Ernährung achten Menschen wieder vermehrt auf einen bewussten Lebensstil – gilt es doch schließlich, den Klimawandel aufzuhalten. Auch bei der Einrichtung wird verantwortungsvoller mit den Ressourcen umgegangen.

 

Holzmöbel 2
Modern und elegant: Holzmöbel von heute haben nichts mehr mit „Eiche rustikal“ gemein. (Foto: HLC/ADA Möbelwerke)

 

So ist unter anderem Holz als ökologischer Werkstoff gefragter denn je. Es gilt als stabilster Stoff im Pflanzenreich und steht Bauherren wie Designern in verschiedensten Farben und Strukturen zur Verfügung. Ob helle Birke, die besonders in nordeuropäischen Ländern vorkommt oder Wildeiche, bei der häufig Hölzer mit Asteinschüssen verwendet werden – das natürliche Material ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken.

Als Bodenbelag strahlt er eine wohltuende Wärme aus und lässt Gemütlichkeit einziehen, doch auch Möbel aus Holz blicken auf eine lange Tradition zurück. „Eiche rustikal“ und „Gelsenkirchener Barock“ gehören jedoch der Vergangenheit an. Statt wuchtiger Wohnwände, die den gesamten Raum dominieren sind moderne Varianten gefragt, die sich formschön in jedes Wohnumfeld einfügen. Ob Schlafzimmergarnitur oder Sitzgruppe – Holz kreiert ein natürliches Flair, wo immer es auch zum Einsatz kommt. Ein weiterer Vorteil: Holzmöbel haben einen positiven Einfluss auf das Wohnklima. Sie regeln die Luftfeuchtigkeit in den Räumen und stellen keinen Nährboden für Allergieerreger dar.

 

Holzmöbel 1
Schlafen wie auf Wolken! Holz lässt Gemütlichkeit einziehen. (Foto: HLC/ADA Möbelwerke)

 

Es muss übrigens nicht immer die Vollholzvariante sein: Möbel und Wohnaccessoires, die den natürlichen Werkstoff mit Metall oder Glas kombinieren, liegen absolut im Trend. Sie vereinen die Wirkung der verschiedenen Materialien und kreieren dadurch einen völlig neuen, zeitlosen Look. Und auch die Härte, die Holz von Natur aus mitbringt, lässt sich ideal mit weichen Elementen verbinden, wodurch völlig neue Möglichkeiten entstehen. Sitzgruppen mit integrierten Polsterflächen lassen das Wohnzimmer zum designstarken Wohlfühlort werden. Der Kontrast der Materialien, die unterschiedlicher kaum sein könnten, führt zu attraktiven Ergebnissen voller liebevoll ausgestalteter Details. Wenn erlesene Stoffe auf natürliches Holz treffen entstehen Möbel, die einen ganz besonderen Charme besitzen.