Heizungswasseraufbereitung

Heizungswasseraufbereitung

Mineralien, Salze und ein zu hoher pH-Wert des Füllwassers können zu Kalkablagerungen, Korrosionserscheinungen und Belagsbildungen auf den Werkstoffen der Heizungsanlage führen. (Foto: epr/perma-trade)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.