Formschöne Schiebetore ebnen den Weg zu Haus und Hof

Die Toreinfahrt passieren, das Grundstück betreten, das Haus erblicken – Heimkommen ist immer wieder ein besonders schöner Moment. Vor allem, wenn das Gefühl des Willkommenseins und der Vertrautheit bereits vor der Haustür an der Grundstückszufahrt beginnt.

Ein optisch ansprechendes Einfahrtstor begrüßt aber nicht nur freundlich die Hausbewohner, sondern hinterlässt auch bei Besuchern einen wichtigen Eindruck. Nicht umsonst gilt es als Visitenkarte des Hauses und sollte deshalb mit Bedacht im Hinblick auf sein Aussehen und seine Funktionalität ausgewählt werden.

 

Schiebetor
Freitragende Schiebetore können vielseitig gestaltet und der Wohnumgebung perfekt angepasst werden. (Foto: epr/CETA)

 

Eine besonders schöne und technisch vorteilhafte Art und Weise der Gestaltung der Grundstückszufahrt ist ein freitragendes Schiebetor. Bei diesen Modellen ist der Name Programm, denn sie bringen ein besonders cleveres Funktionsprinzip mit, das den Verschleiß und die Schwergängigkeit von herkömmlichen Schiebetoren stark reduziert.

Hierfür ist meistens eine zu kurze Einspannung der Grund – ein Problem, das mit einem größeren Abstand der Rollen und einem beweglichen Tragarm des Laufwerks aus dem Weg geräumt werden kann. Denn bei einer Torbewegung verschiebt sich der Tragarm mithilfe eines Mitnehmersystems und nutzt die geringe Hebelkraft in der Mitte des Tors aus.

 

Schiebetor
Dank einer ausgeklügelten Technik lassen sich die Schiebetore leicht öffnen und schließen – trotz extrem kurzer Einspannung. (Foto: epr/CETA)

 

Im Ergebnis läuft das Schiebetor dadurch deutlich leichter und die Rollen nutzen sich weniger stark ab. Deshalb gilt: Volle Leistung trotz des extrem kurzen Einspannteils. Ein weiterer Vorteil der innovativen Schiebetore ist, dass sie nur einen kleinen sichtbaren Fundamentsockel benötigen.

So bleibt mehr Platz für die Gestaltung der angrenzenden Flächen, die sich neben dem „Kunstwerk Tor“ natürlich ebenfalls von ihrer besten Seite zeigen wollen. Viel Phantasie und Liebe steckt in den Designs der Modelle, die optional mit Sicherheitseinrichtungen wie beispielsweise einer Lichtschranke nahe der Torlauflinie ausgestattet werden können.

 

Schiebetor
Ein umfangreiches Sortiment freitragender Schiebetore umfasst auch Solar- und Teleskoptore sowie Lösungen für Grundstückszufahrten in steigendem Gelände. (Foto: epr/CETA)

 

Wer an einem Hang wohnt, unterstützt die Funktion seines Schiebetores bei fallendem oder steigendem Gelände mit dem optionalen Balancer-Element. Zusätzlich gibt es auch automatische Modelle mit Fernsteuerung, mit denen es ein Leichtes ist, Komfort und Klimaschutz zu vereinen.