Alles im grünen Bereich – Komfortable Frontmäher arbeiten präzise und bieten einen 1A-Überblick

Gartenbesitzer kennen das: Egal wie schön es ist, die freie Zeit auf dem privaten Grün zu verbringen, die Außenfläche macht über das Jahr hinweg auch viel Arbeit. Insbesondere auf großen Grundstücken gibt es so einiges zu tun. Einfahrt kehren, Schnee räumen, Rasen mähen … die Liste ist lang.

Aber keine Panik – alles nur eine Frage des passenden Equipments! Mit dem richtigen Frontmäher kann gar nichts schiefgehen. Denn das Arbeiten auf ausgedehnten Flächen geht damit nicht nur leicht von der Hand, es macht sogar Spaß. Und dank diverser weiterer Funktionen sind hochwertige Aufsitzmäher auch noch ganzjährig einsetzbar.

 

Aufsitzrasenmäher
Ein Frontmäher kann das Gras an Wegen, Beeten und anderen Hindernissen sehr randnah mähen. (Foto: epr/Stiga)

 

 

„Volle Fahrt voraus“ heißt es bei Frontrasenmäher. Die benzinbetriebenen Kraftpakete sind eine 1A-Lösung für alle Gartenbesitzer, die ihre großen Rasenflächen komfortabel und mit maximaler Arbeitserleichterung mähen wollen. Von der bequemen, gut erreichbaren Sitzposition aus haben die Fahrer eine prima Rundumsicht auf die vor ihnen liegende Arbeitsfläche.

Das Fahren selbst läuft dann dank des stufenlosen, hydrostatischen Antriebs völlig entspannt. Enormes Komfort-Plus: Da die „flinken Flitzer“ über eine Knicklenkung verfügen, können Beete, Bäume und Co besonders gut umfahren und das Gras somit sehr randnah gemäht werden.

Auch unter herabhängenden Ästen oder in Ecken schneidet das Mähdeck, das übrigens in zwei verschiedenen Breiten erhältlich ist, den Rasen völlig problemlos. Das macht mühevolles Nacharbeiten nahezu überflüssig. Dank einer Mulch-Technologie entfallen zudem lästiges Gras sammeln und düngen, da das zerkleinerte Schnittgut direkt zwischen den Halmen verteilt wird und der Rasen so wichtige Nährstoffe erhält.

Rasenmäher
Das Mähdeck ist per „QuickFlip“-System im Handumdrehen und werkzeuglos aufgerichtet, sodass es sich leicht reinigen lässt. (Foto: epr/Stiga)

Ebenso komfortabel gelingen Reinigung und Wartung: Das Mähdeck wird per „QuickFlip“-System werkzeuglos und im Handumdrehen in eine bequeme Position aufgerichtet, sodass alle Stellen leicht zugänglich sind. Diese Rasenmäher entfalten ihre Power nicht nur in Frühjahr und Sommer: Anstelle des Mähdecks lassen sich optional auch eine Kehrbürste oder ein Schneeräumschild montieren.